Tier Organetik – Bioresonanz Behandlungen für Tiere

Die Tier Bioresonanz unterstützt bei der Ausleitung von Allergien und deren Folgeerscheinungen (wie Futtermittel-, Staubmilben-, oder Grasallergien uvm.)

Bei chronischen Erkrankungen und bei Schädigungen des Bewegungsapparates dient die Bioresonanz zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Ebenso hilft Organetik bei emotional traumatischen Belastungen & psychischen Störungen (zB bei Tierschutz-Hunden) als zusätzliche Unterstützung zum Verhaltenstraining.

Alten, schwachen Tieren dient sie zur Erhaltung und Regeneration der Eigenenergie. Bei Angstverhalten für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Mit der Tier Organetik wird außerdem das allgemeine Wohlbefinden Ihres Vierbeiners gestärkt und negative Umwelteinflüsse abgeblockt. Auch mentale Belastungen können behoben werden.

Behandelt werden die Chakren, die Wirbelsäule, die Drüsen und Organe sowie das Lymphsystem.

Die Tier Bioresonanz hilft auch…
  • Sporthunden bei Bewerben gegen Prüfungsstress
  • Einsatz-, Therapiehunden u.ä. im Einsatz
  • Hunden die mit bestimmten Alltagssituationen schlecht zurecht kommen (zB Straßenlärm, Reizüberflutung durch Radfahrer, Skater etc., Leinenstress)
  • gegen Übelkeit/Angst beim Autofahren
  • gegen Trennungsangst uvm.
Information & Terminvereinbarung:

Mag. Michaela Marschall  0664/917 0880

Romana Stieglecker 0699/11 86 38 42

office@hundezentrum-wien.com

*Bioresonanz kann keine medizinischen Behandlungen ersetzen aber den Heilungsprozess erheblich unterstützen.

 

HUNDEZENTRUM-WIEN.com